MeinMed vor Ort: Das gibt es zu beachten

Zuletzt aktualisiert am 9. März 2022

Teilnehmer sitzen bei einem Vortrag mit Schutzmaske.
Unter Einhaltung notwendiger Regeln können MeinMed Veranstaltungen wieder vor Ort stattfinden.
© Rawpixel.com / Shutterstock.com

MeinMed begrüßt seine Besucher noch mit Maske.

Woran erkenne ich die unabhängig geprüften Inhalte? Wer unsere Artikel prüft und alle weiteren Infos zu unseren Qualitätskriterien finden Sie hier.

Ihre Gesundheit ist unser Anliegen. Daher haben wir uns bei unseren Vor-Ort-Vorträgen für eine Maskenpflicht entschieden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Eine große Gruppe an Personen an einem Ort zu versammeln, das ist seit Beginn der Coronavirus-Pandemie leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Umso mehr freut sich das MeinMed-Team, die beliebten Vorträge an den Standorten in allen Bundesländern durchführen zu können.

Alle Veranstaltungen in Ihrem Bundesland, übersichtlich aufgelistet, finden Sie auf meinmed.at/veranstaltungen. Dort finden Sie außerdem die MeinMed Webinare, die es das ganze Jahr geben wird. E-Mail-Erinnerungen an alle für Sie relevanten Veranstaltungen können Sie auf meinmed.at/newsletter abonnieren.

Für einen sicheren Ablauf vor Ort müssen ein paar Regeln beachtet werden:

  • Anmeldung erforderlich: Bitte melden Sie sich online zur Veranstaltung an. Das entsprechende Formular finden Sie auf der Seite der gewünschten Veranstaltung.
  • Etwas mehr Zeit einplanen: Aufgrund des erhöhten Kontrollaufwandes am Empfang kann es zu Wartezeiten beim Einlass kommen. Planen Sie bitte daher für Ihren Besuch beim MeinMed etwas mehr Zeit ein als üblich und seien Sie schon einige Minuten vor Beginn der Veranstaltung vor Ort. Unser Empfangsteam bemüht sich um rasche Abwicklung.
  • Termin online überprüfen: In Zeiten des Coronavirus können sich Regeln und Möglichkeiten schnell ändern. Sehen Sie bitte unmittelbar vor Ihrem Besuch beim MeinMed online noch einmal beim entsprechenden Termin nach, ob sich kurzfristige Änderungen ergeben haben.

Bitte beachten Sie etwaige Sonderregelungen in Ihrem Bundesland und informieren Sie sich über etwaige Änderungen auf der Webseite des Sozialministeriums.

Autor:in:
Zuletzt aktualisiert:

9. März 2022

Erstellt am:

7. Juli 2021